simple web templates
Mobirise

Traditionelle Möbel des alten Landes
vom Ende des 17. bis zum Ende des 19. Jahrhunderts

Das seit dem 19. Jahrhun­dert als Obstanbaugebiet bekannte Alte Land ist die reizvolle Kulturlandschaft am linken Ufer der Elbe unterhalb Hamburgs. Zeug­nisse seiner historischen Wohnkultur sind nicht nur die typischen Bauernhäuser, sondern auch die in bemerkenswerter Anzahl überlieferten traditionellen Möbel.
In der vorlie­genden ersten umfassenden Darstellung von Altländer Möbeln untersucht Frank Schlichting die Entfaltungsmöglichkeiten der beteiligten Handwerker und stellt mit vielen Fotografien Truhen, Stühle und andere Möbeltypen mit ihren Gestaltungsmerkmalen vor. Die zahlreichen in den Möbelinschriften und familiengeschichtlichen Angaben genannten Personennamen sind im Registerteil alphabetisch verzeichnet.
Mit dem Blick auf die Funktion der Möbel, auf die Hersteller und die Käuferschaft ver­mittelt die Studie zugleich ein lebendiges Bild vom historischen Gemeinwesen des Alten Landes.



­